Für die Gesellschaft sorgen

Wir schaffen gemeinsamen sozialen Mehrwert und machen nachhaltige Milchwirtschaft zur Norm.

Wir zählen jeden Tag auf den Beitrag und das Engagement unserer Gesellschaft – von den Landwirten, die unsere Milch liefern, bis zu den Orten, in denen sich unsere Produktionsbetriebe befinden. Sie sind ein entscheidender Bestandteil unseres Nachhaltigkeitsansatzes. Denn nur in Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten und Partnern, von denen wir unsere Rohstoffe beziehen, können wir unser Geschäft nachhaltig erfolgreich weiterführen.

Um uns um unsere Gesellschaft zu kümmern, unterstützen wir unsere Milchlieferanten dabei, nachhaltiger zu produzieren. Wir stellen sicher, dass unsere gesamte Beschaffung nach ethischen Grundsätzen erfolgt und Menschen- sowie Tierrechte in unserer Lieferkette eingehalten werden. Zudem tragen wir durch Programme und Partnerschaften zur positiven Entwicklung insbesondere in ländlichen Regionen bei. Und wir unterstützen die breitere Gesellschaft, die unsere Produkte kauft, indem wir hochwertige, nachhaltige und nahrhafte Milchprodukte anbieten. 

Unsere Ziele für 2027
Nachhaltige Milchwirtschaft Wir verarbeiten weltweit 100 % nachhaltige Milch Wir wollen für Produkte aus nachhaltiger Milch stehen – und zwar weltweit. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen alle Milchlieferanten bis 2027 regional überdurchschnittliche Standards erfüllen. In unserem Heimmarkt Schweiz, wo Nachhaltigkeit schon lange ein wichtiges Differenzierungsmerkmal gegenüber Milchprodukten aus anderen Ländern ist, setzen wir uns für die Entwicklung des Branchenstandards «swissmilk green» ein.
sust-icon-milk

Was wir bis jetzt erreicht haben

Wir sind Vorreiterin des Nachhaltigkeitsstandards 'swissmilk green'. 93 % der von uns in der Schweiz jährlich verarbeiteten rund 950 Millionen Kilogramm Milch entsprechen dem Standard. Mehr als acht von zehn unserer Milchbauern und -lieferanten produzieren nach dem Standard und tragen damit dazu bei, dass Schweizer Milchprodukte insbesondere beim Tierwohl einen Vorsprung aufweisen.

Um Tierwohl, Umweltschutz und Perspektiven für Bauern weiter zu verbessern, weiten wir unser Engagement für nachhaltige Milch auch auf unsere Tätigkeiten ausserhalb der Schweiz aus. Zudem unterstützen lokal initiierte Programme Perspektiven für die Bauern. So beispielsweise in Tunesien, wo die von Vitalait initiierte Stiftung mehr als 1'800 Bauern zu verschiedenen Themen berät, wie beispielsweise: Fütterung, Haltung der Kühe, schonende Bewirtschaftung der Böden und sparsamen Umgang mit Wasser.

stories-lernort-familie-pfefferli-teaster-m
Unsere Bauernbotschafter

Vertrauen, Nähe zum Ursprung und Qualitätsbewusstsein prägen die langjährige Partnerschaft mit unseren Milchbauern.

Highlights

emmi-moments_ausschreibung-lehrstellen-2020
Medienmitteilungen Emmi schafft zusätzliche Lehrstellen

Vor dem Hintergrund der Corona bedingt schwierigen Lehrstellensituation in der Schweiz bietet Emmi Jugendlichen zusätzliche Perspektiven. Die Milchverarbeiterin schafft mehr Ausbildungsplätze und ermöglicht Jugendlichen, denen als Folge der Corona-Krise der Stellenverlust droht, ihre Ausbildung bei Emmi abzuschliessen. Zudem erhalten Lehrabsolventen bei guten Leistungen und gutem Verhalten im Anschluss an ihre Ausbildung bei Emmi mindestens eine befristete Anstellung.

Familie Stalder_Stalder-Egli_Nottwil_Drohne
Stories Frisch vom Hof: Familie Stalder

28. Mai 2021 - In der Videoporträt-Serie "Unsere Bauernbotschafter" stellen wir unsere Bauernbotschafter vor. Heute: Familie Stalder aus Nottwil. Am 24-Stunden-Automat gibt’s frische Milch, knackiges Obst und süsse Beeren.

Lernort-Bauernhof_Pfefferli_Wangen_bei_Olten_Drohne
Stories Lernen auf dem Bauernhof: Familie Pfefferli

23. April 2021 - In der Videoporträt-Serie "Unsere Bauernbotschafter" stellen wir regelmässig einen unserer Bauernbotschafter vor. Heute steht der "Lernort-Bauernhof" von Familie Pfefferli im Rampenlicht. Judith und Franz Pfefferli empfangen Schulklassen und bieten eine Bauernhofspielgruppe, Jahreszeitenkurse und Gartenkurse für Kinder an.

Teaser_Topic_oat_drink@2x
Stories Vegane Produkte mit Schweizer Hafer

16. April 2021 - Das gab es noch nie in der Schweiz: Ein kaltes, veganes Kaffeegetränk, das aus Schweizer Hafermilch besteht. Hinzu kommen weitere Produkte der Marke «beleaf», die mit Schweizer Rohstoffen produziert werden.

Kuh_Weide_front
Stories Bei uns ist 90 Prozent der Milch nachhaltig und Kühe tragen Namen

9. Dezember 2020 - Emmi ist Vorreiterin des für die Schweizer Milchwirtschaft geltenden Nachhaltigkeitsstandard “swissmilk green”. 9 von 10 Liter Milch, die wir in der Schweiz verarbeiten, stammen heute aus nachhaltiger Herstellung. Um Tierwohl, Umweltschutz und Perspektiven für Bauern weiter zu verbessern, weiten wir unser Engagement für nachhaltige Milch auch auf unsere Tätigkeiten ausserhalb der Schweiz aus.

stories-sponsoring-wendy-holdener-emmi-caffe-latte-slalom-in-action
Stories «Ich bin bodenständig, das passt zu Emmi»

2. Dezember 2019 - Diesen Winter ist Emmi Caffè Latte an weniger Skirennen präsent, dafür sind wir Hauptsponsor von Skistar Wendy Holdener. Sie fühle sich in der Emmi Welt sehr wohl, verrät sie bei einem Fototermin.

Nachhaltigkeit

028_4f_ZS_3L0Q9081

Unser Nachhaltigkeitsansatz