stories-frauen-in-der-führung-stage
#People - 7. April 2022

"Frauen sind oftmals zu selbstkritisch"

Mitarbeitende entwickeln und fördern sind zentrale Nachhaltigkeitsziele von Emmi – das gilt auch für weibliche Führungskräfte. Miriam Richter, Leiterin Marketing Schweiz, und Simone Widmer, Leiterin HR Schweiz, gehören zu den Top-Führungskräften bei Emmi. Im Interview sprechen sie über ihre Art zu führen und erläutern, warum es für Emmi so wertvoll ist, wenn sich Frauen auf höchster Ebene einbringen und mitgestalten.

Mit euch sind zwei weitere Topkaderpositionen innerhalb der Emmi durch Frauen besetzt – neben unserer CFO und inskünftigen CEO, Ricarda Demarmels und Natalie Rüedi, CHRO. Wie erlebt ihr Emmi bezüglich dieser Thematik?  

Simone: Bei der Rekrutierung hatte ich zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass ich aufgrund meines Geschlechts angestellt wurde. Die Kompetenzen standen im Vordergrund.  

Diverse Untersuchungen zeigen, dass Unternehmen besser performen, wenn Frauen in Führungspositionen mitgestalten.

Miriam: Diese Durchmischung bringt immer bessere Ergebnisse, weil damit mehr und verschiedene Blickwinkel einbezogen werden. So gesehen denke ich schon, dass wir eine belebende Wirkung haben (beide lachen).  

Oft gilt die alte Regel: Je höher die Stufe, desto tiefer der Anteil weiblicher Führungskräfte. Woran liegt das? Was kann Emmi als Arbeitgeberin beitragen, damit Toppositionen für Frauen attraktiver werden?  

Simone: Das Thema ist mehrschichtig. Es gibt zum einen den Aspekt, dass Frauen ungern in einer von Männern dominierten Kultur arbeiten. Sie gehen davon aus, dass die Lauten und Extrovertierten am Schluss gehört werden. Da denkt die eine oder andere, dass sie nicht hineinpasst. Bei Emmi verspüre ich das überhaupt nicht. In der Geschäftsleitung herrscht ein offenes Klima, wir wurden sehr gut aufgenommen.  

Miriam: Zudem sind Frauen oftmals zu selbstkritisch.  

Simone: Ja genau, sie hinterfragen beispielsweise ihre Kompetenzen und zögern bei einer Bewerbung, wenn es etwa heisst, man müsse fliessend Englisch sprechen können. Während sich vielleicht ein Mann sagt: Hey, kein Problem, das geht schon.  

“Der Wechsel hin zu mehr Selbstverantwortung, zu einem partizipativen Führungsstil und agilen Teams kommt uns Frauen eher entgegen.”

Miriam RichterLeiterin Marketing Schweiz

Führen Frauen anders als Männer oder anders gefragt: Wie seht ihr eure Rolle als Führungspersonen?  

Miriam: Das kann man nicht verallgemeinern. Sicher ist, dass sich unsere Arbeitsweise, insbesondere auch bei Emmi, stark verändert. Der Wechsel hin zu mehr Selbstverantwortung, zu einem partizipativen Führungsstil und agilen Teams kommt uns Frauen eher entgegen.  

Simone: Für mich ist Authentizität wichtig, dass ich mich mit den Führungsgrundsätzen identifizieren kann und sie vorlebe. Ich coache, fördere die Eigenverantwortung und schaue, dass sich meine Leute entfalten und weiterentwickeln können.  

Mitarbeitende zu entwickeln ist ein wichtiges Ziel unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Wie schaffen wir das? 

Miriam: Bei Emmi hat das einen sehr hohen Stellenwert und es ist zentral, dass wir uns damit befassen. Es gibt bereits viele tolle Beispiele von Jobwechseln innerhalb der Emmi. Weil wir der Entwicklung von Mitarbeitenden einen so hohen Stellenwert beimessen, setzen sich viele damit auseinander.  

Simone: Es braucht beide Seiten: Emmi, die begleitet und ermöglicht und die Mitarbeitenden, die sich damit befassen und sich weiterentwickeln möchten.  

“Die Menschen bei Emmi sind sehr offen und unheimlich engagiert. Ich habe mich von Anfang an willkommen gefühlt.”

Simone WidmerLeiterin HR Schweiz

Die Pandemie hat den Einstieg für euch nicht leicht gemacht, wie erlebt ihr Emmi?  

Simone: Die Menschen sind sehr offen und unheimlich engagiert. Ich habe mich von Anfang an willkommen gefühlt.

Miriam: Ich habe ein offenes, agiles, gut funktionierendes Team angetroffen und habe erlebt, wie unglaublich wertschätzend Emmi ist. 

stories-frauen-in-der-fuehrung-miriam-richter1

Miriam Richter

Miriam ist seit Juni 2021 Leiterin von Marketing Schweiz und Mitglied der Geschäftsleitung Schweiz.

Vor Emmi war Miriam Head of Marketing Lindt Travel Retail, zudem hat sie über 16 Jahre nationale und internationale Erfahrung in strategischen und operativen Marketingpositionen in der Konsumgüterindustrie. 

stories-frauen-in-der-fuehrung-simone-widmer

Simone Widmer

Simone arbeitet seit Oktober 2020 als HR Leiterin Schweiz bei Emmi und ist Mitglied der Geschäftsleitung Schweiz.

Sie verfügt über eine breite Führungs- und HR-Erfahrung, zuletzt war sie bei der NZZ als Head HR und Mitglied der Geschäftsleitung tätig. 

Teaser-M_SUST_Pillar_People
Nachhaltigkeit Für unsere Mitarbeitenden sorgen

Wir bieten ein Umfeld, in dem sich alle Mitarbeitenden willkommen, wertgeschätzt sowie inspiriert fühlen und Entwicklungsmöglichkeiten vorfinden.

Emmen_Team Produktion Frischprodukte 01
Arbeiten bei Emmi Warum Emmi?

Hier erfährst du mehr über Emmi als Arbeitgeberin und was wir dir bieten. Wir beschäftigen weltweit mehr als 9'000 Mitarbeitende aus über 60 Nationen und üben über 100 verschiedene Berufe aus.

Mitarbeitende-erzaehlen-sihem-teaser-m
Arbeiten bei Emmi Unsere Mitarbeitenden erzählen

Warum Emmi "Familie" bedeutet und weshalb es mehr als nur ein Job ist.

entwicklungsgeschichte-langensand-stage
Stories "Seid mutig und wagt etwas"

10. September 2021 - Karin Langensand ist eine, die viel fragt und sich fast alles merken kann. So hat die gelernte Drogistin bei Emmi eine erstaunliche Karriere hingelegt und ist heute stellvertretende Leiterin Logistik.

Emmi Stories

stories-chapel-bridge-lucerne-emmi.jpg

Geschichten aus der Welt von Emmi

Wir respektieren deine Privatsphäre

Unsere Website verwendet Cookies und Analyse-Tools, damit du das beste Erlebnis auf unserer Website hast. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und um die Nutzung unserer Website zu analysieren. 

Ausserdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die du ihnen bereitgestellt hast oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben und befinden sich möglicherweise in Ländern, welche nicht über Gesetze verfügen, die Ihre Personendaten im gleichen Umfang wie jene der Schweiz und/oder der EU/des EWR schützen. 

Durch Bestätigen von “Alle zulassen und fortsetzen” stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Über den Button “Meine Auswahl bestätigen” stimmst du nur den von dir gewählten Kategorien zu. Cookie-Einstellungen kannst du über den Link in der Fußzeile „Datenschutzrichtlinien" ändern. Mehr erfährst du in unseren Datenschutzrichtlinien.

Cookies verwalten