stories-eine-herausforderung-die-suechtig-macht-stage
#Nachhaltigkeit - 30. Juli 2021

"Eine Herausforderung, die süchtig macht"

In Sachen Nachhaltigkeit ist am Emmi Standort Langnau einiges los: Wärme wird zurückgewonnen, Abfall recycelt und Wasser gespart. Wichtig sind Mitarbeitende, die sich für Nachhaltigkeit begeistern und richtig Gas geben.

Wie sparen wir CO2, Energie, Wasser oder Abfall? Walter Dräyer, Daniel Schüpbach und Beat Wüthrich wissen gar nicht recht, wo sie anfangen sollen. "Wir machen viel selber, weil wir ein Team haben, das über das nötige Know-how verfügt, um die Ideen auch umzusetzen." Walter ist Nachhaltigkeitsbeauftragter, Daniel führt das Team Technik und Logistik und Beat, Mitarbeiter Instandhaltung, ist – zusammen mit seinen Kollegen – so etwas wie die Allzweckwaffe, wenn es um die Umsetzung nachhaltiger Projekte geht. 

stories-eine-herausforderung-die-suechtig-macht-tex-timage-02

Bewusstsein verändern

Aber allein kommt man nicht weit: "Es war und ist vor allem sehr wichtig, dass wir das Bewusstsein der Mitarbeitenden verändern", sagt Walter. "Ohne sie geht es nicht, denn sie sehen die Sachen, mit denen wir Einsparungen erzeugen können."

“Die Mitarbeitenden sehen die Sachen, mit denen wir Einsparungen machen können.”

Beat WüthrichMitarbeiter Instandhaltung
netzero-stage

Vision "netZERO" 2050

Ganz wichtig ist auch die Verknüpfung mit Organisationen, welche Nachhaltigkeitsprojekte unterstützen: Einerseits der Nachhaltigkeitsfond der Emmi und andererseits die "Energie Agentur der Wirtschaft" EnAW. Denn das Ziel von Emmi ist klar: Wir wollen bis 2050 "netZERO" erreichen, unsere Verpackungen 100 % recyclebar machen und den Frischwasserverbrauch unserer Betriebe um 50 % reduzieren. Damit auch unsere Kinder beste Milchmomente geniessen können.

stories-eine-herausforderung-die-suechtig-macht-tex-timage-03

Weniger Wasser, weniger Strom, weniger Heizöl

Seit 2017 wurde einiges umgesetzt: Beim Spülen der Produktionsanlagen wird Wasser eingespart, durch eine genauere Einstellung der Kühlraumtemperaturen und die automatische Regelung der Infrastrukturpumpen braucht Langnau weniger Strom, die Verpackungsmaterialien und Abfälle wurden deutlich reduziert und durch Wärmedämmung beim Heizkessel wird Heizöl gespart.

stories-eine-herausforderung-die-suechtig-macht-text-image04

Mit wenig viel erreichen

Bei den meisten Projekten ist es Beat, der diese, unterstützt von seinen Kollegen, umsetzt. Der Elektriker ist seit 15 Jahren bei Emmi und führt bei den Nachhaltigkeitsprojekten als Anlagenbauer, Sanitär und Mechaniker Aufgaben aus. Wie macht er das? Der 37-Jährige schmunzelt. Über die Jahre konnte er viel Know-how aufbauen.

"Emmi schenkt mir sehr viel Vertrauen und es ist toll, dass ich so viele Freiheiten geniesse und vom ganzen Team unterstützt werde." Das Coolste sei, dass er mit wenig so viel erreichen könne. Lösungen finden, sie umsetzen und damit den Standort nachhaltiger machen: "Eine tolle Herausforderung, die richtig süchtig macht."

“Emmi schenkt mir sehr viel Vertrauen und es ist toll, dass ich so viele Freiheiten geniesse und unterstützt werde.”

Walter DräyerNachhaltigkeitsbeauftragter
home-sustainability
Nachhaltigkeit Beste Milchmomente auch für kommende Generationen

Bei Emmi tragen wir Sorge: Seit mehr als hundert Jahren stellen wir unsere Produkte – vom Bauernhof bis auf den Teller – mit viel Know-How und Tradition auf sorgsame Art und Weise her und berücksichtigen dabei die Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden, der Gesellschaft und der Umwelt.

Teaser-M_SUST_Pillar_Planet
Nachhaltigkeit Für die Umwelt sorgen

Wir wollen bis 2050 «netZERO» erreichen und gleichzeitig die Kreislaufwirtschaft in unseren Betrieben vorantreiben.

Future-Generations
Nachhaltigkeitsbericht Neuer Emmi Nachhaltigkeitsbericht 2019/2020
emmi-langnau-building-train
Emmi Langnau Willkommen bei Emmi Langnau

Emmi Stories

stories-chapel-bridge-lucerne-emmi.jpg

Geschichten aus der Welt von Emmi

Wir respektieren deine Privatsphäre

Unsere Website verwendet Cookies und Analyse-Tools, damit du das beste Erlebnis auf unserer Website hast. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und um die Nutzung unserer Website zu analysieren. 

Ausserdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die du ihnen bereitgestellt hast oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben und befinden sich möglicherweise in Ländern, welche nicht über Gesetze verfügen, die Ihre Personendaten im gleichen Umfang wie jene der Schweiz und/oder der EU/des EWR schützen. 

Durch Bestätigen von “Alle zulassen und fortsetzen” stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Über den Button “Meine Auswahl bestätigen” stimmst du nur den von dir gewählten Kategorien zu. Cookie-Einstellungen kannst du über den Link in der Fußzeile „Datenschutzrichtlinien" ändern. Mehr erfährst du in unseren Datenschutzrichtlinien.

Cookies verwalten