stories-vitalait-stage
#Unternehmen - 25. Juni 2021

Emmi Tochtergesellschaft in Tunesien unterstützt Kleinbauern

Die Milchverarbeiterin Vitalait in Tunesien bietet Milchbauern Perspektiven und fördert mit einer Stiftung nachhaltige, regionale Milchherstellung. Dabei geht es unter anderem um schonende Bewirtschaftung von Böden oder den Umgang mit Wasser.

Rund 25'000 Bauern beliefern den Tunesischen Milchverarbeiter Vitalait, eine Tochtergesellschaft von Emmi, mit Milch. «Häufig sind es Familien, bei denen der Mann einer Arbeit nachgeht und die Frau sich um zwei bis drei Kühe kümmert, die oft von Hand gemolken werden», erklärt Hechmi Ali, Dirécteur Général von Vitalait. Die Bauern liefern zwischen 20 und 100 Liter Milch an eine der 66 Sammelstellen. Dort wird sie gekühlt und an den Produktionsstandort transportiert. Vitalait ist der zweitgrösste Milchverarbeiter im nordafrikanischen Land.

stories-vitalait-text-image-03

Zustupf für Familien auf dem Land

Für viele Familien bedeutet die Milchwirtschaft eine wichtige Einkommensmöglichkeit. Das 12-Millionenland ist zwar als Folge des arabischen Frühlings 2011 als einziges Land in der Region eine Demokratie, kämpft aber mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten und einer hohen Arbeitslosigkeit. Das Land ist arm und die Kaufkraft gering.

stories-vitalait-text-image-02

Beratung und finanzielle Unterstützung

Um diesen Kleinbetrieben Perspektiven zu ermöglichen, hat Vitalait 2019 eine Stiftung gegründet. Ziel ist, die Arbeitsbedingungen und die Einkommen von Kleinviehhaltern, insbesondere von Frauen auf dem Land, zu verbessern. Bislang haben rund 1'800 Bauern eine Betreuung durch Milchexperten in Anspruch genommen und so ein besseres Verständnis für Themen rund um die Fütterung, Haltung und Pflege der Tiere, die schonende Bewirtschaftung von Böden oder den Umgang mit Wasser gewonnen. Die Stiftung beteiligt sich mit bis zu 30 Prozent zudem auch an Investitionen etwa für arbeitserleichternde Melkanlagen. 

stories-vitalait-text-image-01

Wertschöpfung in ländlichen Regionen

Die enge Zusammenarbeit mit Bauern passt gut zur Emmi Gruppe, die sowohl in der Schweiz als auch bei ihren Tochtergesellschaften im Ausland auf gute Beziehungen mit regionalen Milchlieferanten setzt. Diese Zusammenarbeit ist für unser Geschäftsmodell nach wie vor von besonderer Bedeutung. So leisten wir einen Beitrag zur Wertschöpfung in ländlichen Regionen und bleiben nahe am Kern unserer Produkte, mit hochwertiger und zunehmend nachhaltig produzierter Milch.

vitalait.net Vitalait

Emmi ist über die spanische Tochtergesellschaft Kaiku an Vitalait beteiligt. Die Molkerei liegt bei Mahdia an der Mittelmeerküste und beschäftigt rund 830 Mitarbeitende. Vitalait ist die Nummer zwei in Tunesien und stellt unter anderem UHT-Milch, Butter, Jogurt und Dessert her.

home-sustainability
Nachhaltigkeit bei Emmi Beste Milchmomente auch für kommende Generationen

Bei Emmi tragen wir Sorge: Seit mehr als hundert Jahren stellen wir unsere Produkte – vom Bauernhof bis auf den Teller – mit viel Know-How und Tradition auf sorgsame Art und Weise her und berücksichtigen dabei die Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden, der Gesellschaft und der Umwelt.

Emmi Stories

stories-chapel-bridge-lucerne-emmi.jpg

Geschichten aus der Welt von Emmi

Wir respektieren deine Privatsphäre

Unsere Website verwendet Cookies und Analyse-Tools, damit du das beste Erlebnis auf unserer Website hast. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und um die Nutzung unserer Website zu analysieren. 

Ausserdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die du ihnen bereitgestellt hast oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben und befinden sich möglicherweise in Ländern, welche nicht über Gesetze verfügen, die Ihre Personendaten im gleichen Umfang wie jene der Schweiz und/oder der EU/des EWR schützen. 

Durch Bestätigen von “Alle zulassen und fortsetzen” stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Über den Button “Meine Auswahl bestätigen” stimmst du nur den von dir gewählten Kategorien zu. Cookie-Einstellungen kannst du über den Link in der Fußzeile „Datenschutzrichtlinien" ändern. Mehr erfährst du in unseren Datenschutzrichtlinien.

Cookies verwalten