stories-die-blauen-stage
#Menschen - 8. Oktober 2021

Ohne die "Blauen" geht gar nichts

Emmi ist weiss – Milchprodukte und weiss gekleidete Mitarbeitende. Nicht ganz: Es gibt auch die "Blauen", die Techniker. Oft nimmt man sie nur wahr, wenn eine Maschine stillsteht und ihre Hilfe gebraucht wird. Ihre Arbeit ist aber nicht nur wichtig, sondern auch spannend.

Eigentlich sind sie nicht zu übersehen in ihren blauen Gewändern. Und doch gehen sie etwas unter in der Emmi Welt, die von "Weissen", den Mitarbeitenden in der Produktion, geprägt wird. Sie sind unerlässlich – steht eine Anlage still, sind die "Blauen" gefordert. So rasch wie möglich müssen sie die Maschine wieder zum Laufen bringen.

stories-die-blauen-mattia-sigrist-02-text-image

30 Millionen pro Jahr

Rund 200 Mitarbeitende sind bei Emmi Schweiz in der Technik tätig. Grössere Standorte wie Suhr, Emmen oder Ostermundigen haben Teams von rund 40 bis 50 Personen. Rund 30 Millionen Franken muss jährlich in der Schweiz in technische Anlagen in den drei Bereichen Infrastruktur-, Logistik- und Produktionsanlagen in die Instandhaltung investiert werden.

stories-die-blauen-text-mattia-sigrist-text-image

"Ein Traumjob"

Ein Blick in die verschiedenen Bereiche am Standort Suhr zeigt, wie vielfältig die Welt der Technik bei Emmi aussieht. Die allgemeine Mechanik ist über die Woche permanent in drei Schichten auf Platz und am Wochenende mit Pikett. Der grösste Teil, der hier gemacht wird, gehört zur vorbeugenden Instandhaltung.

"Wir ersetzen zum Beispiel Gummidichtungen in regelmässigen Abständen", sagt Silvano Knöpfel, Fachspezialist Mechanik. Ein Traumjob sei das, fügt der Polymechaniker Mattia Sigrist an. "Als Jugendlicher habe ich immer an Töfflis herumgeschraubt, hier bei Emmi schätze ich die Vielfalt der Aufgaben."

“Als Jugendlicher habe ich immer an Töfflis herumgeschraubt, hier bei Emmi schätze ich die Vielfalt der Aufgaben.”

Mattia SigristPolymechaniker

Labyrinth an Ersatzteilen

Viel zu tun gibt es auch in der Logistik, wo sehr viel Technik im Einsatz steht, um die unzähligen Paletts an den richtigen Ort zu bringen. Im Ersatzteillager findet man fast 30’000 verschiedene Teile in einem Kellerraum, ein Labyrinth aus Schrauben, Gummidichtungen, Elektroteilen und Schläuchen. 

stories-die-blauen-text-image

Handwerkliches Flair gefragt

Stressig kann es ab und an bei der "Trinkmilch-Mechanik" zugehen. In Suhr tun acht Personen alles, damit eine Maschine möglichst nie unplanmässig stillsteht. Trotzdem passieren solche Dinge – meist wenn sowieso schon Eile angesagt ist. "Darum müssen wir erfinderisch sein und handwerkliches Flair beweisen", sagt Dari Peitrequin, stv. Teamleiter Betriebsmechanik.

Schliesslich gibt es noch das Engineering und die Elektro-Technik, letztere kommt zum Einsatz, wenn an der Steuerung einer Anlage etwas nicht funktioniert. Aber dank der gut eingespielten Truppe der "Blauen" und gutem Teamwork mit den "Weissen" werden auch die gröbsten Probleme gelöst. Wie heisst es so schön bei Emmi: Wir denken mit und packen an!

Teaser-M_SUST_Pillar_People
Nachhaltigkeit Für unsere Mitarbeitenden sorgen

Wir bieten ein Umfeld, in dem sich alle Mitarbeitenden willkommen, wertgeschätzt sowie inspiriert fühlen und Entwicklungsmöglichkeiten vorfinden.

Emmen_Team Produktion Frischprodukte 01
Arbeiten bei Emmi Warum Emmi?

Hier erfährst du mehr über Emmi als Arbeitgeberin und was wir dir bieten. Wir beschäftigen weltweit rund 8'900 Mitarbeitende aus über 60 Nationen und üben über 100 verschiedene Berufe aus.

_00A3007
Willkommen bei Emmi Arbeiten bei Emmi

Hier erfahren Sie mehr über Emmi als Arbeitgeberin und was wir Ihnen bieten. Wir beschäftigen weltweit über 8'700 Mitarbeitende aus über 60 Nationen und üben über 100 verschiedene Berufe aus.

Mitarbeitende-erzaehlen-sihem-teaser-m
Arbeiten bei Emmi Unsere Mitarbeitenden erzählen

Warum Emmi "Familie" bedeutet und weshalb es mehr als nur ein Job ist.

Emmi Stories

stories-chapel-bridge-lucerne-emmi.jpg

Geschichten aus der Welt von Emmi

Wir respektieren deine Privatsphäre

Unsere Website verwendet Cookies und Analyse-Tools, damit du das beste Erlebnis auf unserer Website hast. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und um die Nutzung unserer Website zu analysieren. 

Ausserdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die du ihnen bereitgestellt hast oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben und befinden sich möglicherweise in Ländern, welche nicht über Gesetze verfügen, die Ihre Personendaten im gleichen Umfang wie jene der Schweiz und/oder der EU/des EWR schützen. 

Durch Bestätigen von “Alle zulassen und fortsetzen” stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Über den Button “Meine Auswahl bestätigen” stimmst du nur den von dir gewählten Kategorien zu. Cookie-Einstellungen kannst du über den Link in der Fußzeile „Datenschutzrichtlinien" ändern. Mehr erfährst du in unseren Datenschutzrichtlinien.

Cookies verwalten