nachhaltigkeit-ressourcenschutz-stage

Lifetime-Award – Ostermundigen (CH): Wenn Ressourcenschutz zur Lebensaufgabe wird

Stromverbrauch -23 %, Wasserverbrauch -13 %, Verbrauch fossiler Energieträger -11 %, Abwassermenge -11% – das ist die Bilanz von zehn Jahren professionellem Umweltmanagement im Betrieb Ostermundigen. Daraus ergeben sich zudem jährliche Kosteneinsparungen in der Höhe von rund CHF 300 000 und der Beweis, dass Nachhaltigkeit nicht nur eine ideologische Frage ist.

Marketing Cookies notwendig

Bitte akzeptieren Sie die entsprechende Cookie Kategorie um diesen Inhalt zu sehen

Seit Mitte der 1990er-Jahre verfügen unsere Schweizer Betriebe über ein professionelles Umweltmanagement. Die ISO-14001-Zertifizierung ist Standard. Nach dieser Zeitspanne kann man ein Thema als etabliert betrachten und davon ausgehen, dass ein angemessenes Know-how dazu vorhanden ist. Kein Rückschluss ist jedoch auf den Grad des Engagements möglich, mit dem ein Thema vorangetrieben wird – insbesondere, da das Umweltmanagement bei Emmi nicht mit verbindlichen Vorgaben und messbaren Zielsetzungen verknüpft ist.

Wenn in einem Betrieb also über Jahrzehnte hinweg stetige Verbesserungsmassnahmen entwickelt und umgesetzt werden, ist dies auf ein grosses und breit abgestütztes Mass an intrinsischer Motivation zurückzuführen. Dies kann nicht angeordnet werden, sondern muss von den Entscheidungsträgern unterstützt und vorgelebt werden.
 

NH-2018-ressourcenschutz-zur-lebensaufgabe-1
NH-2018-ressourcenschutz-zur-lebensaufgabe-2

Da sich die Entwicklung der zentralen Umweltkennzahlen des Betriebs in Ostermundigen mit dem Eindruck decken, den man vor Ort erhält – eine in vielerlei Hinsicht positive, offene, innovative, vorwärtsgerichtete Grundhaltung –, hat die Jury des Emmi Nachhaltigkeitspreises entschieden, dem langjährigen Standortleiter Isidor Lauber – der treibenden Kraft hinter dieser positiven Bilanz – dieses Jahr eine spezielle Auszeichnung zu verleihen. Denn obwohl Nachhaltigkeit in einem Unternehmen von allen gelebt werden muss, geht es nicht ohne Vorbilder und Motivatoren.

Nachhaltigkeitswettbewerb: Der Beitrag unserer Mitarbeitenden

nachhaltigkeit-2018-wir-denken-mit-und-packen-an-stage

2018: Wir denken mit und packen an – gemeinsam

Wir respektieren deine Privatsphäre

Unsere Website verwendet Cookies und Analyse-Tools, damit du das beste Erlebnis auf unserer Website hast. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und um die Nutzung unserer Website zu analysieren. 

Ausserdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die du ihnen bereitgestellt hast oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben und befinden sich möglicherweise in Ländern, welche nicht über Gesetze verfügen, die Ihre Personendaten im gleichen Umfang wie jene der Schweiz und/oder der EU/des EWR schützen. 

Durch Bestätigen von “Alle zulassen und fortsetzen” stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Über den Button “Meine Auswahl bestätigen” stimmst du nur den von dir gewählten Kategorien zu. Cookie-Einstellungen kannst du über den Link in der Fußzeile „Datenschutzrichtlinien" ändern. Mehr erfährst du in unseren Datenschutzrichtlinien.

Cookies verwalten