Emmi_Landquart_115
#Unternehmen - 16. Dezember 2019

Emmi Landquart: 100 Millionen Kilogramm Milch verkäst

Die auf Raclettekäse spezialisierte Emmi Käserei in Landquart knackt die 100-Millionen-Grenze. So viel Milch wurde im seit 2003 von Emmi gemieteten Betrieb noch nie innerhalb eines Jahres verarbeitet. Zu verdanken ist diese Erfolgsgeschichte der steigenden Nachfrage nach Raclette in der Schweiz und der grossen Beliebtheit von Schweizer Grosslochkäse in den USA.

Grosszügige Platzverhältnisse begünstigen Wachstum

Als die Käserei in Landquart 1993 gebaut wurde, lag der Fokus ganz auf Raclettekäse. Dank der grosszügigen Platzverhältnisse war es Emmi jedoch möglich, 2006 in die Produktion von Grosslochkäse einzusteigen.

Der Käse genoss wachsende Beliebtheit bei den Amerikanern. So stieg der Export in den letzten zehn Jahren von Switzerland Swiss von 1'666 auf 4'451 Tonnen (Quelle: TSM Treuhand). 2016 konnte gar eine zweite Grosslochkäselinie in Betrieb genommen werden.

Mit der wachsenden Produktionsmenge wurde in Landquart der Lagerplatz zunehmend knapp. Deshalb wurden die entsprechenden Kapazitäten 2010 und 2014 erweitert. Heute umfasst das Lager rund 350'000 Laib Raclettekäse, 80'000 Laib Bergkäse – darunter auch der 2018 lancierte KALTBACH Engadiner Bergkäse - und 10'000 Laib Grosslochkäse. Während einem Jahr bewegen sich etwa 822'000 Laibe ein und aus.

Wichtiger Milchabnehmer und Arbeitgeber in der Region

Die steigende Produktion und die damit einhergehende wachsende Nachfrage nach Milch führten dazu, dass die rund 650 Milchbauern aus der näheren Umgebung (Graubünden, St. Gallen, Glarus, Schwyz) einen sicheren Abnehmer für ihre Milch haben. "Grosse Schwankungen in den Mengen gibt es kaum. Mindestens 80 % der Zeit laufen die Maschinen auf 100 %", erläutert der langjährige Standortleiter Werner Sutter.

“Grosse Schwankungen in den Mengen gibt es kaum. Mindestens 80 % der Zeit laufen die Maschinen auf 100 %.”

Dieses Jahr wurde sogar die die 100-Millionen-Kilogramm-Grenze geknackt. Die steigende  Produktionsmenge generierte auch mehr Arbeitsplätze. So wurden aus 28 Arbeitsplätzen (2003) deren 55.

Emmi Stories

stories-chapel-bridge-lucerne-emmi.jpg

Geschichten aus der Welt von Emmi