Geschichte_1991

Mittel gegen die Krise gesucht

Zu Beginn der 1990er-Jahre hat die Wirtschaft auch in der Schweiz mit vielen Problemen zu kämpfen. Es herrschen Nullwachstum, Krise und steigende Arbeitslosigkeit. Unternehmen sind gefordert, neue Wege zu suchen, um bestehen zu können.

1989
1989 Campina AG Der Vertrieb von Emmi Produkten in Deutschland wird an die Südmilch AG in Stuttgart übergeben. Aus dem zeitweise grössten Milchverarbeiter Deutschlands ging 1996 die Campina AG – heute Teil von Royal FrieslandCampina – hervor.
49_S?dmilch
1990 HAITAI in Korea Der koreanische Milchverarbeiter HAITAI stellt in Lizenz Emmi Jogurts her.
51_1990_Produkte_Asia-Jogurt
1990 Umweltschutz Massnahmen Umweltschutz ist DAS Thema der Stunde. Beim MVL macht man sich intensiv Gedanken über ökologischere Verpackungen. So werden Jogurts neu in den bis heute verwendeten 3-Komponenten-Bechern angeboten. Bei Milch ersetzen Mehrweg-Bidons aus Kunststoff die Getränkekartons.
52_Verpackungen
1991 Frischpool AG Aus dem Emmi Frischdienst und der Rigi Frucht AG entsteht die Frischpool AG. Die neue Firma vertreibt ein vollständiges Frischproduktesortiment aus Milchprodukten, Früchten, Gemüse, Back- und Fleischwaren.
53_1991_Frischpool
1991 Früchtequarks in Kolumbien Die in den 1940-er Jahren von zwei Schweizern gegründete Alpina Productos Alimenticios im kolumbianischen Bogotá beginnt mit der Herstellung von Früchtequarks nach Emmi Rezepturen.
54_1991_Alpina-1
1992 Lizenzvertrag in Japan Der MVL schliesst einen Lizenzvertrag mit der japanischen Morinaga-Gruppe ab.
55_1991_Morinaga-2
1993
Geschichte_1993
Gründung von Emmi

Die Mitglieder des Zentralschweizerischen Milchverbands (MVL) entscheiden sich für eine Trennung der Verbandsaktivitäten von den kommerziellen Tätigkeiten und für eine moderne Spartenorganisation. Am 23. Juni 1993 wird im Rahmen einer Generalversammlung das Unternehmen Emmi AG gegründet.