stories-sponsoring-wendy-holdener-emmi-caffe-latte-slalom-in-action
#Unternehmen - 2. Dezember 2019

«Ich bin bodenständig, das passt zu Emmi»

Diesen Winter ist Emmi Caffè Latte an weniger Skirennen präsent, dafür sind wir Hauptsponsor von Skistar Wendy Holdener. Sie fühle sich in der Emmi Welt sehr wohl, verrät sie bei einem Fototermin. Vom «Wendy-Fieber» angesteckt wurde auch Ostermundigen: Der Standort produzierte 1,5 Millionen spezielle «Caffè Wendy».

"Es ist einfach richtig cool mit den Leuten von Emmi.» Kurz vor dem Saisonstart verbrachte Wendy Holdener einen Tag mit unserem Sponsoringteam. In der Nähe von Luzern wurden Fotos gemacht mit dem jungen Skistar.

Dass Emmi diesen Winter neu Hauptsponsorin der Slalomspezialistin ist, kommt nicht von ungefähr: Schliesslich arbeiten wir bereits seit längerem mit ihr zusammen. Drei Jahre war Emmi sogenannte Drittsponsorin, während dieser Zeit trat Wendy Holdener als Botschafterin für Emmi Caffè Latte in Erscheinung.  

“Es ist einfach richtig cool mit den Leuten von Emmi.”

stories-sponsoring-wendy-holdener-emmi-caffe-latte-smiling-right-side

Ich bin bodenständig

Nun trägt sie die Marke auf Helm, Mütze und Cap. «Ich bin bodenständig und ehrgeizig, das passt zu Emmi», sagt sie und lacht.

Die bisherigen Sponsoring-Aktivitäten werden zwar etwas zurückgefahren. So wird Emmi Caffè Latte neu nur noch bei den neun Schweizer Rennen statt wie bisher an 20 bis 30 Weltcuprennen international präsent sein. «Dafür erhöhen wird das Investment bei Wendy Holdener», sagt Pascal Mühlheim, Leiter Sponsoring. «Wir fokussieren stärker auf die Schweiz und auf eine der erfolgreichsten Schweizer Sportlerinnen.»

Zahlt sich das aus? Ja, meint Pascal Mühlheim: «Wir haben als Skisponsor während zehn Jahren eine breite und nachhaltige Bekanntheit aufgebaut. Die Marke ist verankert.» 

stories-sponsoring-wendy-holdener-drinking-emmi-caffe-latte

Unterstützung aus Ostermundigen 

Wendy Holdener als Werbeträgerin für Emmi Caffè Latte: Das wird in vielerlei Hinsicht ausgespielt. Ein spezieller TV-Spot und weitere Kommunikationsmassnahmen in Printmedien und digitalen Kanälen sollen für Aufmerksamkeit sorgen.

Und: Extra für diesen Winter wurde ein «Caffè Wendy» lanciert, ein ungesüsster Double Zero – der Lieblingskaffee der Sportlerin.  

Rund eineinhalb Millionen dieses Spezialbechers werden in Ostermundigen produziert. «Nur dank der Unterstützung der Leute am Standort konnten wir das Projekt überhaupt realisieren», sagt Brandmanagerin Chiara Iten.

“Wir haben huere Freud.”

Standortleiter Isidor Lauber ist stolz: «Wir haben huere Freud.»  Bleibt zu hoffen, dass die Sportlerin möglichst erfolgreich auf den Skiern unterwegs sein wird diesen Winter. Hopp Wendy, wir drücken die Daumen. 

Emmi Stories

stories-chapel-bridge-lucerne-emmi.jpg

Geschichten aus der Welt von Emmi