Zucker

Wie ist die Zucker-Deklaration auf Emmi Produkten zu interpretieren?

Der in der Nährwertetabelle eines Produktes deklarierte Zuckerwert („davon Zucker“) entspricht nicht dem Gehalt an zugesetztem Kristallzucker. Die Deklaration „davon Zucker“ beinhaltet auch Fruchtzucker und Milchzucker (Laktose).


Beispiel 1:
100g Joghurt Nature enthält gemäss Nährwerttabelle je nach Fettgehalt 4 bis 6 Gramm Kohlenhydrate. Diese Kohlenhydrate stammen ausschliesslich aus dem natürlicherweise in der Milch vorkommenden Milchzucker (Lactose), müssen aber trotzdem  unter der Rubrik „davon Zucker“ aufgeführt werden.


Beispiel 2:
100 Gramm JogurtPur enthalten 13 Gramm Kohlehydrate, davon 12 Gramm Zucker. Hiervon sind etwa 9 Gramm zugesetzter Kristallzucker und der Rest Fruchtzucker und Lactose.

 

Warum enthalten Milchprodukte Kristallzucker?

Früchte sind in den seltensten Fällen so aromatisch, dass sie den gewünschten Geschmack gewährleisten können. Zucker übernimmt die Funktion des Geschmackträgers und rundet das Aroma ab. Zudem wird Zucker benötigt, um eine gewisse Haltbarkeit des Produktes gewährleisten zu können.


Schlussendlich regeln Nachfrage und Bedürfnisse das Angebot, und Konsumenten beurteilen Produkte mit weniger Zucker bei Tests regelmässig als weniger gut.


Trotzdem ist Emmi bestrebt, den Anteil an zugesetztem Zucker in den Produkten zu reduzieren, denn das Unternehmen ist sich bewusst, dass viele Konsumenten zu viele Kohlenhydrate zu sich nehmen. Deshalb wurden in den letzten Jahren alle Produkte auf die Menge an zugesetztem Zucker überprüft und diverse Rezepturen angepasst – schrittweise, damit Konsumentinnen und Konsumenten keine geschmackliche Veränderung wahrnehmen. Emmi ist laufend dabei, neue Produkte mit Alternativen zu Zucker zu testen.

Produkte_Konsumentendienst_1
FAQ & Konsumentendienst