home-hauptsitz-luzern
Luzern, 2. September 2021

Emmi übernimmt Nummer 1 im US-Feta-Markt

Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 Kotierungsreglement

Die Emmi Gruppe erwirbt mit Athenos die Nummer 1 im US-Feta-Markt und stärkt damit im für Emmi bedeutendsten Auslandmarkt das strategisch wichtigste Standbein Spezialitätenkäse. 2020 erzielte Athenos einen Umsatz von knapp USD 90 Millionen und ergänzt mit seinem Feta-Sortiment die Palette an hochwertigen lokal hergestellten sowie importierten Käsespezialitäten im Nordamerikageschäft von Emmi optimal. Mit dem Erwerb des Athenos-Geschäfts von der Lactalis Gruppe baut Emmi ihre Position im US-Markt gezielt aus und schafft aufgrund der gestärkten Vertriebskraft auch zusätzliche Exportmöglichkeiten für Schweizer Käse. Das Athenos-Geschäft wird von der seit 2009 zur Emmi Gruppe gehörenden Emmi Roth USA geführt. Der Vollzug der Transaktion unterliegt der Genehmigung der US-amerikanischen Wettbewerbsbehörden.

Feta-Käse erfreut sich in den USA wachsender Beliebtheit und Athenos hat sich über viele Jahre zur führenden Feta-Marke der Vereinigten Staaten (US) entwickelt. Im vergangenen Jahr erzielte Athenos einen Nettoumsatz von knapp USD 90 Millionen. 

«Mit Athenos stösst die Nummer 1 im US-amerikanischen Feta-Markt zu Emmi. Wir sind überzeugt, für die Weiterentwicklung dieses Geschäfts gut aufgestellt zu sein. Es stärkt unsere Position im strategisch wichtigen US-Markt und damit auch unser wachsendes Exportgeschäft aus der Schweiz, wenn wir unseren Kunden in Zukunft ein noch umfangreicheres und attraktiveres Gesamtsortiment anbieten können», so Matthias Kunz, Executive Vice President der Division Americas bei Emmi. 

Stärkung der Angebotspallette


Athenos ist im US-amerikanischen Detailhandel breit vertreten und wird auch im Food Service-Bereich vertrieben. Mit dieser starken Marktposition ergänzt das Athenos-Geschäft Emmis Spezialitätenkäsegeschäft in den USA optimal. Zentrum dieses strategischen Standbeins ist die seit 2009 zur Emmi Gruppe gehörende Emmi Roth USA. Diese betreibt mittlerweile drei Produktionsstätten im Bundesstaat Wisconsin und bedient landesweit Kunden aus Detailhandel und Food Service mit hochwertigen lokal hergestellten sowie aus der Schweiz importierten Spezialitäten-Käsen.

Wie von Kraft Heinz und der Lactalis Gruppe publiziert, wurde das Athenos-Geschäft im Herbst 2020 als Teil der «Natural Cheese»-Transaktion von Kraft Heinz an eine US-Tochtergesellschaft der Lactalis Gruppe verkauft. Um Bedingungen, die während der üblichen kartellrechtlichen Prüfung dieser Transaktion durch die US-Behörde auferlegt wurden, zu erfüllen, hat die Lactalis Gruppe zugestimmt, das Athenos-Geschäft an Emmi weiterzuverkaufen. Die Übernahme des Athenos-Geschäfts durch Emmi steht ebenfalls noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die US-Aufsichtsbehörden.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 

Attraktives Wachstumssegment

Feta-Käse hat in den letzten zwei Jahren vom Trend zu gesünderer Ernährung und weiteren Veränderungen im Konsumverhalten deutlich profitiert. Emmi rechnet damit, dass die Beliebtheit von Feta-Käse in den USA noch weiter zunehmen wird.

Die Übernahme von Athenos und die Integration dieses Geschäfts in Emmi Roth USA bietet aber auch Wachstumspotenzial aufgrund der komplementären Vertriebskanäle. So verfügt Emmi Roth USA nebst einem starken Retailgeschäft auch über etablierte und enge Kundenbeziehungen im Food Service-Bereich. Dort ergänzt Feta die für die warme Küche geeigneten Käsespezialitäten von Emmi Roth USA optimal. Des Weiteren dürften auch das Exportgeschäft mit Schweizer Käse von der Stärkung der Vertriebsbasis profitieren und dadurch ihre positive Entwicklung der vergangenen Jahre fortsetzen. Gleichzeitig kann Athenos von der Marketing-Kompetenz von Emmi Roth USA profitieren und mittels digitalem Marketing und Social Media neue Konsumentinnen und Konsumenten ansprechen.

Bewährte Wertschöpfungskette erhalten

Die Transaktion zwischen Emmi und Lactalis beinhaltet im Kern die Rechte an der Marke Athenos sowie weitere im Zusammenhang mit diesem Geschäft bestehende Rechte und Verträge. Die Herstellung, Verarbeitung und Distribution der Produkte erfolgt bereits seit Jahren im Auftrag. Diese bewährte Wertschöpfungskette will Emmi beibehalten. 

Kontakte

Für Medienschaffende:
Emmi Konzernkommunikation, Sibylle Umiker, Mediensprecherin | media@emmi.com | T +41 58 227 50 66

Für Aktionärinnen und Aktionäre:
Ricarda Demarmels, Group CFO | ir@emmi.com

 

Über Athenos

Athenos umfasst eine auf dem US-amerikanischen Markt erhältliche Palette an Lebensmitteln im mediterranen Stil, darunter Feta-Käse, Hummus und Pita-Chips.

Über Emmi Roth USA

Emmi Roth, eine Tochtergesellschaft der Schweizer Emmi Gruppe, ist ein führender Hersteller von Käsespezialitäten in den Vereinigten Staaten. Roth Käse USA Ltd wurde 1991 von Fermo Jaeckle, sowie Felix und Ulrich Roth gegründet mit dem Ziel, qualitativ hoch stehende Käsespezialitäten zu produzieren und im amerikanischen Markt zu vertreiben. Emmi war 2006 mit Roth Käse USA Ltd eine strategische Partnerschaft eingegangen, um Schweizer Käsespezialitäten optimal im US-amerikanischen Markt platzieren zu können. 2009 wurde das Unternehmen durch Emmi übernommen. Heute beschäftigt Emmi Roth USA an den Standorten Monroe, Platteville, Seymour und Fitchburg rund 300 Vollzeitbeschäftigte.

ST439536x

Über Emmi

Emmi ist die führende Milchverarbeiterin der Schweiz. Ihre Wurzeln reichen bis 1907 zurück, als sie von 62 milchbäuerlichen Genossenschaften rund um Luzern gegründet wurde. In den letzten 20 Jahren hat sich Emmi zu einer internationalen, börsenkotierten Unternehmensgruppe entwickelt. Dabei folgt Emmi einer langjährigen, erfolgreichen Strategie, die auf drei Pfeilern basiert: die Stärkung des Heimmarktes Schweiz, Wachstum im Ausland und Kostenmanagement. Ein wichtiges Credo, das Emmi durch die gesamte Unternehmensgeschichte begleitet, ist ein starkes Verantwortungsbewusstsein gegenüber Menschen, Tiere und Umwelt.

In der Schweiz stellt Emmi ein komplettes Sortiment an Milchprodukten für eigene Marken und Eigenmarken von Kunden her, darunter Exportschlager wie Emmi Caffè Latte und Kaltbach. Hinzu kommen je nach Land lokal hergestellte Produkte – meist im Spezialitätenbereich. Neben Kuhmilch wird auch Ziegen- und Schafmilch verarbeitet.

Zur Emmi Gruppe zählen in der Schweiz 25 Produktionsbetriebe. Im Ausland ist das Unternehmen mit Tochtergesellschaften in 14 Ländern präsent; in acht davon mit Produktionsstätten. Aus der Schweiz heraus exportiert Emmi Produkte in rund 60 Länder. Schwerpunkte der Geschäftsaktivitäten bilden – neben dem Heimmarkt Schweiz – Westeuropa sowie der amerikanische Kontinent. Der Umsatz von CHF 3.7 Milliarden - rund 10 % davon mit Bio-Produkten - verteilt sich ungefähr hälftig auf die Schweiz und das Ausland. Von den rund 8'900 Mitarbeitenden sind mittlerweile über zwei Drittel an den Standorten ausserhalb der Schweiz beschäftigt.

Wir respektieren deine Privatsphäre

Unsere Website verwendet Cookies und Analyse-Tools, damit du das beste Erlebnis auf unserer Website hast. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und um die Nutzung unserer Website zu analysieren. 

Ausserdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die du ihnen bereitgestellt hast oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben und befinden sich möglicherweise in Ländern, welche nicht über Gesetze verfügen, die Ihre Personendaten im gleichen Umfang wie jene der Schweiz und/oder der EU/des EWR schützen. 

Durch Bestätigen von “Alle zulassen und fortsetzen” stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Über den Button “Meine Auswahl bestätigen” stimmst du nur den von dir gewählten Kategorien zu. Cookie-Einstellungen kannst du über den Link in der Fußzeile „Datenschutzrichtlinien" ändern. Mehr erfährst du in unseren Datenschutzrichtlinien.

Cookies verwalten