aut-ueber-emmi-kaesekeller

Käsereifung

Das Geheimnis unserer Käsequalität beginnt im Reifekeller von Emmi Österreich. Zwei Affineure und ein unterstützender Käseroboter bewältigen die Pflege von bis zu 8.000 Laiben Käse, die in unserem Keller Platz finden.

So reifen unsere Premium-Käse

Einen Großteil unserer möglichen Lagerplätze nimmt das hauseigene Käsekonzept Walserstolz in Anspruch. Als junger Käse nimmt er seinen Weg direkt aus dem Salzbad von der Sennerei Sonntag in unseren Käsekeller auf und wird hier bis zur Vollendung gereift.

Anfangs wird er bis zu vier Mal pro Woche von unseren Affineuren mit Salzwasser abgerieben. Dadurch entstehen über die Zeit der unverwechselbare Geschmack und das spezielle Aroma unserer unterschiedlichen Käsesorten.Die Aufgabe des Kellermeisters ist es, die Pflege genau zu beobachten und die laufende Reifung immer wieder zu beurteilen. 

Auch das richtige Klima ist für jeden guten Käse unabdingbar. Je nach Sorte verweilen die Käsesorten unterschiedlich lange in unserem klimaoptimierten Reifekeller, bevor sie sich auf den Weg in unsere Konfektionierung oder in unser Lager machen. 

“Unser Milder bleibt vier Monate, unser Traditioneller acht Monate und unser Würziger zwölf Monate in unserem Käsekeller zur finalen Reifung. Walserstolz Unser Kellermeister wird sogar 16 Monate bis zur perfekten Vollendung in unserem Keller gepflegt.”

aut-ueberemmi-kaesekeller-pflege

Vorarlberger Bergkäse g.U.

Vorarlberger Bergkäse g.U. ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung, die nur Produkten zusteht, die örtlich begrenzt aus definierten Regionen Vorarlbergs und auf ganz besondere, patentierte Weise hergestellt werden. Für die Milchanlieferung sind nur Betriebe mit traditioneller Grünlandbewirtschaftung (gewährleisten eine hohe Pflanzenvielfalt) mit Gras- und Heumilchfütterung zugelassen.

Mit viel Feingefühl wird die Milch in der Sennerei teilweise entrahmt, angewärmt und mit natürlichem Kälbermagenlab und einer speziellen Molke- bzw. Milchsäurekultur dickgelegt. Durch den Einsatz von Molkekulturen unterscheidet sich der Vorarlberger Bergkäse wesentlich von anderen Käsespezialitäten. Ab 8 kg Laibgewicht und mind. drei Monaten Reifung in der Naturrinde darf er dann als Vorarlberger Bergkäse g.U. verkauft werden und ist je nach Reifestufe mild bis würzig im Geschmack.

Unser Vorarlberger Bergkäse wird typischerweise mit einem Gewicht von 30 kg produziert und hat einen Gehalt von ca. 45% Fett in Trockenmasse, was einen absoluten Fettgehalt von ca. 33% entspricht.

aut-ueberemmi-kaesekeller-regal-geschuetzte-ursprungsbezeichnung_

Nur wenn alles unseren hohen Qualitätsansprüchen genügt, verlässt der Käse unseren Keller

In regelmäßen Qualitätskontrollen wird der Käse kontrolliert und beurteilt: Rinde, Farbe,  Teigstruktur und auch die entsprechende Lochung. Geruch und Geschmack spielen ebenfalls eine große Rolle.

#markenundprodukte

Color Blue

Marken & Produkte

#überuns

Color red

Über Emmi Österreich

1 2

Wir respektieren deine Privatsphäre

Unsere Website verwendet Cookies und Analyse-Tools, damit du das beste Erlebnis auf unserer Website hast. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und um die Nutzung unserer Website zu analysieren. 

Ausserdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die du ihnen bereitgestellt hast oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben und befinden sich möglicherweise in Ländern, welche nicht über Gesetze verfügen, die Ihre Personendaten im gleichen Umfang wie jene der Schweiz und/oder der EU/des EWR schützen. 

Durch Bestätigen von “Alle zulassen und fortsetzen” stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Über den Button “Meine Auswahl bestätigen” stimmst du nur den von dir gewählten Kategorien zu. Cookie-Einstellungen kannst du über den Link in der Fußzeile „Datenschutzrichtlinien" ändern. Mehr erfährst du in unseren Datenschutzrichtlinien.  

Cookies verwalten