Emmi stärkt Position in Südamerika

Emmi beteiligt sich an der brasilianischen Laticínios Porto Alegre


 

 

Medienmitteiltung

 

Emmi stärkt Position in Südamerika

 

 

 

 

 

Emmi beteiligt sich an der brasilianischen Laticínios Porto Alegre

 

 

 

 

 

Luzern, 28. April 2017Emmi erwirbt eine 40-Prozent-Beteiligung an der brasilianischen Laticínios Porto Alegre Indústria e Comércio S/A mit Sitz in Ponte Nova im Staat Minas Gerais. Das Unternehmen zählt zu den fünf grössten Molkereien in seinem Hauptmarkt Minas Gerais, mit starken Positionen in den Produktkategorien Käse, Frischkäse, UHT-Milch, Butter und Molkenpulver. Damit verstärkt Emmi ihre Präsenz in Brasilien und treibt ihr internationales Wachstum weiter voran.

 

 

 

Die Strategie von Emmi sieht vor, die Marktposition in der Schweiz zu stärken und im Ausland zu wachsen. Dieses Wachstum soll organisch und mittels Akquisitionen erreicht werden. Mit dem Engagement in Brasilien verstärkt sich Emmi in einem Land, das seit mehreren Jahren auf der Beobachtungsliste des Unternehmens ist. Als ein führender Exporteur von Fondue und Rohmilchkäse aus der Schweiz ist Emmi bereits seit Längerem in diesem Markt präsent.

 

Mit der 40-Prozent-Beteiligung an der Laticínios Porto Alegre Indústria e Comércio S/A verstärkt Emmi ihre Position in Südamerika und schafft sich neben Chile ein zweites lokales Standbein. Die restlichen 60 Prozent des 1991 gegründeten Unternehmens verbleiben im Besitz der Geschwister José Afonso und João Lúcio Barreto Carneiro. Letzterer ist als CEO im Unternehmen engagiert und wird die künftige Entwicklung zusammen mit Emmi weiter vorantreiben.

 

Urs Riedener, CEO von Emmi, erläutert: „Laticínios Porto Alegre ist ein gesundes Unternehmen, das auch in den wirtschaftlich schwierigen Jahren der jüngeren Zeit ausgezeichnet gearbeitet hat. Dessen starke Position bietet Emmi die Möglichkeit, das Produktportefeuille durch innovative Produkte- und Vermarktungskonzepte zu ergänzen und damit zusätzliche Chancen in einem Markt zu schaffen, der langfristig viel Potenzial birgt.“

 

 

Eines der führenden milchverarbeitenden Unternehmen in Minas Gerais

 

Der Bundesstaat Minas Gerais ist ungefähr so gross wie Frankreich und mit 20 Millionen Einwohnern nach São Paulo der bevölkerungsreichste Bundesstaat Brasiliens. Laticínios Porto Alegre ist der fünftgrösste Milchverarbeiter in dieser Region, mit starken Positionen im Bereich Käse, Mozzarella und Requeijão (Frischkäse), UHT-Milch und Butter. Weiter stellt das Unternehmen Molkenpulver für die Nahrungsmittelindustrie her. Es erzielte 2016 einen Umsatz in der Grössenordnung von BRL 500 Millionen (rund CHF 150 Millionen) und beschäftigte etwa 1000 Mitarbeitende.

 

Der Hauptsitz sowie eine Produktionsstätte sind in Ponte Nova angesiedelt, eine weitere befindet sich in Mutum. Diese beiden Standorte sind nur einige hundert Kilometer von den Metropolen São Paulo und Rio de Janeiro entfernt. Weiter verfügt das Unternehmen über eine kürzlich zugekaufte Produktionsinfrastruktur in Barbacena, die sich sehr gut für die Herstellung von Frischkäse eignet.

 

Laticínios Porto Alegre ist ein sehr gut etabliertes Unternehmen mit einer zeitgemässen Produktionsinfrastruktur. Es hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt, mit Wachstumsraten, die durchwegs über denjenigen des Marktes lagen. Dies war unter anderem möglich, weil das Unternehmen über eine ausgezeichnete Rohmilchbasis verfügt, die es sich durch eine gute Zusammenarbeit mit den Milchproduzenten erarbeitet hat. Das Produktportfolio entwickelt sich seit einiger Zeit von Basisprodukten hin zu wertschöpfungsreicheren Milchspezialitäten. Hier wird die Zusammenarbeit mit Emmi ansetzen.

 

Über den Preis der Beteiligung wurde Stillschweigen vereinbart.

 

 

Langfristig attraktive Demographie

 

Nach wirtschaftlich schwierigen Jahren stabilisiert sich die brasilianische Wirtschaft. In den letzten Monaten ist die Teuerung zurückgegangen und der Brasilianische Real hat sich erholt. Das sind wichtige Voraussetzungen für künftiges wirtschaftliches Wachstum, auch im brasilianischen Detailhandel. Brasilien ist bei Weitem die grösste Wirtschaftskraft und mit einer Bevölkerung von über 220 Millionen auch der grösste Markt für Milchprodukte in Lateinamerika. Die Beteiligung an Laticínios Porto Alegre bietet Emmi eine gute Möglichkeit, in diesem langfristig betrachtet attraktiven Markt präsent zu sein.

 

 

 

 

 

<noscript>

</noscript>